[Stockholmer] Telegramm 16

+++ Da war er wieder, jährlich am 4. Oktober, der “Kanelbullens dag”! Blümerant wird einem da zur Gänze in Stockholm, wenn aber auch wirklich überall der Duft von Zimtschnecken um die Ecken huscht. Den Zimt in allen Ehren, gern auf dem Apfelkuchen, im Tee, von mir aus auch im Kaugummi. Aber in einer gebackenen Schnecke? […]

Investigativ. Stockholm.

Auch in der “Hauptstadt Skandinaviens” ist nach dem Ende der Sommerferien am 17. August wieder der alltägliche Wahnsinn eingekehrt: entgleiste Züge, maulende Schüler, hektische Pendler, vergraulte Touristen, volle Straßen, Arbeit, Chaos, Anarchie, ein bißchen “ALS Ice Bucket Challenge”. Ach, und da war noch etwas: Wahlen zum schwedischen Reichstag und Kommunalwahlen im September. Nur die Stockholmer […]

Värmebölja, oder:
[Stockholmer] Telegramm 16

+++ Am Mittwoch verkündete ich vollmundig der Berliner Welt, wie schön es doch wäre, in die nördlichen Gefilde zurückkehren zu können, die Hitze in der Haupstadt wäre einfach nichts für mein Hirn. Ich würde den Boden küssen und in die Ostsee hüpfen, sobald ich schwedischen Boden erreicht hätte. Nun denn, beides hätte ich am Donnerstag […]

[Stockholmer] Telegramm 14

+++ Die gute Nachricht: man lebt noch. Die schlechte Nachricht: man hat zu viel zu tun. Aber der Reihe nach … +++ Direkt nach >>> Orkan Christian begab man sich meinerseits auf die Ö, schwedisch für Insel, was nichts anderes als Föhr meint. Die Anreise war kritisch, wie sollte man wissen, ob die Züge zwischen Hamburg […]

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 | 10 11 >>