Murkelt und murkelt!

So, hier die Neuigkeiten aus Falun. Das Wochenende war bescheiden, geprägt durch Husten und Fieber (Herr Braun war mal wieder zu voreilig), leichter Mißstimmung, Telefonaten und Lesen. Und Aufregen. Die Küche hier in Britsen. As usual.

Wat soll ick sagen??? Vor allem der Samstag war mal wieder mit Nachdenken verbunden. Und zwar dahingehend, was mit der Menschheit los ist. Eigentlich kriegt man andauernd ein Ding vor die Fresse, und soll dabei lächeln. Mein Ex sagt auf Wiedersehen, ich wüßte gern, bis heute, wieso. Silvia macht nen Abgang, ich wüßte gern wieso. Rem verabschiedet sich, ich wüßte gern wieso. Ist auf dieser Welt das Wort “Kommunikation” aus dem Duden eleminiert worden??? Oder bin ich einfach im falschen Film? Oder hat Feigheit die Regie übernommen???

Lieber Leser, ich weiß  nicht, wie es Dir ergeht, wenn jemand hier und dort nen Abgang macht, ohne wie und warum. Wenn man völlig bedeppert an die Wand gefahren wird und eigentlich kaum weiß, was gerade “abgeht”. Ich darf sagen: ich hasse das. Zutiefst. Und jawohl, es deprimiert mich auch. Ebenso zutiefst.

Wo sind wir eigentlich in der verdammt schnellen Welt angekommen??? Wo sind Werte, wo ist der Mensch hinter den Kulissen???

Liebe, herrje, darüber spreche ich schon gar nicht mehr, dazu bin ich im Moment wohl zu verbittert. Aber Freundschaft, was ist heutzutage noch Freundschaft???

Sich sehen? Zu grüßen? Helfen? Und dann gehen? Tja, hätte ich so nicht definiert, aber anscheinend geht es nur so – man ist sich seiner selbst. Sehr schön. Es gibt Ausnahmen, die ich gar nicht verschweigen will, so wie gestern jemand besorgt war und meinte zu schauen, was Herr Braun so macht, nachdem der halbwegs durcheinander geratenen Seelenzustand zu seiner Kenntnis gelangte. Aber sonst???

So, ich frage mich also, was für eine komische Welt das hier ist!  In der viele wegrennen, wenn ein Problem auftaucht. In der die Hufen geschwungen werden, aber nicht der Sprechapparat! In der Probleme zwar existieren, aber einfach mal totgeschwiegen werden.

Ich kann sowas nicht ab. Und Gott sei Dank habe ich soviele treue Menschleins neben mir, welche diese Idee teilen. Aber es ist schon beschissen, diejenigen gehen zu sehen, die eine solche Idee nicht teilen.

So sieht es aus. Und weil ich also meinte, mal wieder die Welt neu bewerten zu müssen, habe ich mein Zimmer kaum verlassen, zum Einkaufen vielleicht, aber das war es schon! Was habe ich mir da wieder für ein Wochenendthema ausgesucht!!!

Wie auch immer, neue Woche, neue Themen! Erst einmal ab zur Uni, Bücher holen und abgeben, dann Sprachtandem, dann Online-Seminar, und dann lesen, und dann irgendwann wieder das Bett. Und dann der Dienstag.

Und bis dahin, lieber Leser, mach es besser als ich! Oder vielleicht kannst Du mir einige Fragen beantworten???

Schreibe einen Kommentar