[Ein anderer] Jahresabschluss!

Corona: überlebt. Auch in Schweden. Wenn doch an der Grenze. (Grund-)Schulen offen, Lehrer als Versuchshasen, Schüler im Dauerumarmen und das eigene Team von Corona durchsetzt.

Das Reisen inzwischen fast nicht mehr machbar; zumindest nicht gen Deutschland. Quarantäne, Hochrisikogebiet, Antikörpertest, Umbuchungen, Abbuchungen, Streichungen. Maske auf, Maske ab.

Dann eben nicht.

Wird das ebend ein virtuelles Fest. Mit der Familie. Mit den Freunden. Selbst mit den Schülern. Die konnten nämlich nicht anders und haben mir einen klitzekleinen Weihnachtsbaum als Weihnachtsgeschenk überlassen. Weil ich das erstemal in 15 Jahren Weihnachten in Schweden bleibe. Und Weihnachten mir ja so eigentlich, wenn es um das hysterische Verschenken von teuren Geschenken geht, dezent wurscht ist.

Kommt er eben mit. Der Weihnachtsbaum.

Nach Lappland.

Kiruna.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 | 39 40 >>