(eigentlich) Wochenende.

Was hier bei mir aber nicht heißt, man dreht den Hintern bis 12 Uhr mittags im Bett herum, im Gegenteil, pünktlich um zehn Uhr stand ich vor dem ältesten Freilichtmuseum der Welt, um mit einigen Kollegen noch ein Ergänzungstraining in Sachen Touristenführer zu machen, man gönnt sich ja sonst nichts. Und Gott sei Dank, auf Grund der frühen Uhrzeit war das Museum, auch >>> Skansen genannt, welches übrigens auf einer Insel namens Djurgården liegt, noch leer, von Möwen mal abgesehen. Dementsprechend verhielt sich auch die einheimische Fauna, ich würde es gern als verfressen bis faul bezeichnen wollen.

2011/04/30 Stockholm Skansen (Djurgården) - Beschäftigt.
2011/04/30 Stockholm Skansen (Djurgården) – Beschäftigt. Reflex bei Touristen: WIE NIEDLICH. Ein Eichhörnchen. Guten Morgen!

2011/04/30 Stockholm Skansen (Djurgården) - Unbeschäftigt bis verschlafen.
2011/04/30 Stockholm Skansen (Djurgården) – Unbeschäftigt bis verschlafen. Und ja, dies soll ein Elch sein. Gute Nacht.

Natürlich hat man sich auch noch andere wundersame Sachen angeschaut, allerdings konnte die Kamera leider nicht aus der Tasche gelassen werden, unsere anleitende Führerinn raste eher durchs Museum. Mir schwirren immer noch eine Menge Daten und Fakten um die Ohren, ich würde mich derzeitig als verwirrt einstufen, was allerdings auch noch aus anderen Gründen angezeigt ist, im Moment fährt man meinerseits in leicht schweren Fahrwassern, aber das sollte mich nicht davon abhalten, nach Skansen auch noch ins Königliche Schloß zu eilen, um dort die >>> Rüstkammer ins Programm aufzunehmen. Tja, nun kann man nur noch hoffen, daß alles da oben im Stübchen hängen geblieben ist, denn wohl schon am Dienstag werde ich wohl meine eigene erste Tour haben. Sicher, ich könnte nun aufgeregt wie ein Huhn über die Wiese rennen und die Panik herausholen, allerdings bin ich noch der Meinung: wird schon schief gehen. Man würde mich ja wohl sonst nicht auf die armen Touristen loslassen.

Bedauerlich, sehr bedauerlich, ist der Umstand, daß eine für heute Abend anberaumte Tanzveranstaltung, die man meinerseits mit einer Freundin zum ausgiebigen Fußschwingen besuchen wollte, soeben abgesagt wurde, der Herr DJ ist wohl erkrankt, bei welchem es sich übrigens um den hier handelt (besser: handelte):

Mich dünkt, nun muß ich doch ein Valborgfeuer angucken gehen, Walpurgis wird hier ja immer so überschwenglich gefeiert. Vielleicht sollte ich einfach mal nach Arlanda fahren, Flughafen, zum Gucken. Ich bin doch schon mehr als vier Wochen nicht mehr geflogen, was ein Zeichen ist, nicht unbedingt ein Gutes!?! Guten Abend aus Sthml und schönes Wochenende!

Neulich bei LIDL …

Kundin: “Entschuldigung, wo bitte finde ich denn die Wollsöckchen in Rosa, die in Ihrem wöchentlichen Anzeigenblatt für knapp 100 Kronen beworben werden?”

Renke: “Wenn Sie mir ein Air-Berlin-Fluckticket besorgen, werde ich sehen, was sich machen läßt, ich lasse da mit mir verhandeln.”

Kundin: [Verwirrung]

Renke: “Auch wenn ich eine dunkelblaue Jacke anhabe, und außerdem gern weiterhelfen würde, ich arbeite hier nicht. Im Gegenteil, auch ich versuche, mein Geld sparsam loszuwerden.”

Kundin: “Auweia.”

____________________________________________________

FAZIT:
Ich gehe in Zukunft nicht mehr mit blauen Kleidungsstücken in den LIDL meines Vertrauens hier auf Södermalm. Guten Abend!

Seiten: << 1 2 | 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >>